Folgen

e-label - Editor – Einstellungen – Sprachanzeigelogik - Enterprise

Es gibt einige Einstellungen, die einen großen Einfluss darauf haben, was und in welcher Sprache angezeigt wird.

Die Einstellungen werden im Abschnitt EINSTELLUNGEN konfiguriert

 

Unten gibt es die „Sprach- und Inhaltsanzeigeoptionen“:

  • Wählen Sie ein Standardland aus
  • Zeigen Sie E-Label-Inhalte in der offiziellen EU-Sprache des Landes an

 


Konfiguration 1:

  • innerhalb der EU gescannt

    • Inhalt des Scanlandes

    • Sprache pro Mobiltelefon globale Einstellungen

  • Außerhalb der EU

    • Inhalt des Standardlandes (in diesem Fall Schweden)

    • Sprachanzeige

      • Wenn die Telefonsprache eine der unterstützten EU-Sprachen ist -> wird in der Mobiltelefonsprache angezeigt

      • Wenn es sich bei der Telefonsprache um eine Nicht-EU-Sprache handelt, wird die Referenzsprache angezeigt

Der Verbraucher kann die Sprache nur zwischen den bereits genehmigten Sprachen wechseln

 

 

 

Konfiguration 2:

 

 

  • innerhalb der EU gescannt

    • Inhalt des Scanlandes

    • Sprache Primärsprache des Scanlandes (primär, da einige Länder mehr als eine Amtssprache haben)

  • Außerhalb der EU

    • Inhalt des Standardlandes (in diesem Fall Schweden)

    • Sprachanzeige

      • Wenn die Telefonsprache eine der unterstützten EU-Sprachen ist -> wird in der Mobiltelefonsprache angezeigt
      • Wenn es sich bei der Telefonsprache um eine Nicht-EU-Sprache handelt, wird die Referenzsprache angezeigt

Der Verbraucher kann die Sprache zwischen allen offiziellen EU-Sprachen wechseln

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare